Aktivitäten 2021


Wassersporttag des Marler Ferienspaßes

Der Marler Ferienspaß mit zahlreichen Freizeit- und Sportaktivitäten hat schon beinahe Tradition in Marl. Am 17.07. fand ein Wassersporttag mit dem Stadtsportverband im Bürgerbad Loemühle mit Angeboten wie Stand up-Paddeling, Kajakfahren und auch Schnorcheln mit den ORCAs statt. Fast 90 Kinder hatten sich dazu angemeldet und wurden gruppenweise zu den einzelnen Aktivitäten geführt. Mit Schnorcheln, Tauchen und „Unterwasser-Hockey“ ging die Zeit für die einzelnen Gruppen jeweils schnell vorbei. Trotz unterschiedlicher Schwimmkünste der Kinder haben es unsere Übungsleiter und Helfer geschafft, dass alle Kinder glücklich und mit einer Urkunde der Orcas nach Hause gehen konnten.

Ein großes Dankeschön deshalb an Tanja, Dieter und Didi, Nina, Janette und Karsten – wie man sieht, hatten auch die Helfer ihren Spaß.

 

 

18.07.2021 Thomas und Andrea E.



Verabschiedung einer Übungsleiterin beim Vereinstauchen am Auesee im Juli 2021

Ja, nach langer Zeit und Corona bedingten Einschränkungen endlich mal wieder Vereinstauchen. Das Ziel dieses ersten Tauchevents war der Auesee in Wesel, vielen immer noch bekannt von unzähligen internationalen Tauchertreffen, die stets am ersten Augustwochenende in der Vergangenheit bis 2019 stattgefunden haben. Diesmal nicht international aufgestellt, aber dennoch eine beachtliche Gruppe von Orcas, die dem Ruf zum Vereinstauchen gefolgt waren.

Der Parkplatz an der Steganlage war bereits gut gefüllt, als die 20 Taucher*innen eintrudelten, um unter den Augen von Thomas und Andrea in Tauchgruppen eingeteilt zu werden. Das Wetter spielte mit moderaten Temperaturen mit, sodass alle schnell umgezogen waren, um an der Steganlage abzutauchen.  Die Tauchrichtungen unter Wasser waren ebenso vielfältig wie die Taucher*innen, mal links herum, oder gerne auch das rechte Ufer erkunden, oder einfach mal quer durchtauchen um zu sehen, was es auf der anderen Seite des Sees zu sehen gab.

Insgesamt waren die Wassertemperaturen mit einem Mittelwert von knapp 19 ° C recht angenehm, wenngleich die Sicht recht eingetrübt war. Dennoch war viel zu sehen, so z.B. eine Schildkröte – offensichtlich ausgesetzt -  aber dennoch recht fidel unter Wasser, kleine und mittelgroße Barsche, hin und wieder einen kleinen Hecht und jede Menge üppigen Pflanzenbewuchs.

Nach dem Tauchen gab es, wie üblich und traditionsgemäß, wieder Sweets, Smalltalk und eine kleine Besonderheit, denn Barbara Lauber wurde mit besonders herzlichen Worten von der 2. Vorsitzenden, Kathrin Schrewe, im Rahmen einer kleinen Laudatio für ihre 15-jährige Tätigkeit als Übungsleiterin geehrt. Im Rahmen dieser Funktion als Übungsleiterin hat Barbara das Vereins-, Ausbildungs- und Trainingsleben maßgeblich mitgestaltet und vielen Trainingseinheiten im Hallenbad einen besonderen, sehr abwechslungsreichen Anstrich mit kreativen Trainingselementen gegeben. So  war sie lange auch als Ausbildungsleiterin für die Orcas tätig und stets präsent, wenn Hilfe benötigt wurde. Die Tätigkeit als Übungsleiterin wird Barbara nun nicht mehr wahrnehmen, steht jedoch auch weiterhin mit ihrer Kompetenz dem Verein zur Verfügung – so ganz geht man eben nie.

11.07.2021 Ulrich L.

 



Vereinsfahrt nach Scharendjike 2021

Vom 11.06 bis 14.06.2021 fanden sich 16 Taucher und nicht Taucher in Scharendijke  ein  das lange Wochenende, um tolle Tauchgänge zu erleben.            

Eigentlich hat keiner mehr damit gerechnet, dass unsere Vereinsfahrt in diesem Jahr auf Grund von Corona überhaupt stattfinden könnte. Doch fast in letzter Minute, 2 Tage vor Fahrtbeginn kam dann die gute Nachricht, dass wir Holland bereisen dürfen.

Aufgrund der Kurzfristigkeit war die Anzahl der Teilnehmer leider verständlicherweise nicht so hoch.

Am Freitag  im Laufe des Tages trafen die Tauchwütigen bei gutem Wetter in Scharendjike ein. Einige konnten es gar nicht abwarten und machten sich sofort auf den Weg zum Wasser. Andere machten sogar erst einen Tauchgang bevor sie ihre Quartiere bezogen. Den Tag ließen wir beim gemütlichen Grillen und guten Gesprächen  ausklingen.

Wie gewohnt haben wir uns morgens nach dem Frühstück pünktlich um 09.00 Uhr zur Abfahrt an der Schranke getroffen, um dann gemeinsam zum Tauchplatz zu fahren. 

Auch wenn es jedes Mal aufs Neue sehr mühselig war die Stufen zum Damm hochzusteigen, so sind die Tauchgänge im Grevelinger Meer immer wieder etwas Besonderes.  Die Farbenpracht unter Wasser, die zahlreichen Hummer, Krebse, Seesterne, Quallen und auch verschiedene Fische, alles zusammen entschädigen immer wieder. Die Tage zuvor hatte es  nur sehr stark geregnet, was die Sicht etwas beeinträchtigte. Aber alles in allem waren es trotzdem sehr schöne Tauchgänge.

Beim gemeinsamen Grillen, schönen Gesprächen, noch dazu gedämpfte  Musik draußen und im Aufenthaltsraum wurde gemeinsam Fußball geschaut. So ging ein schöner Tag zu Ende.  Die Außentemperaturen waren auch sehr angenehm, sogar mit viel Sonnenschein. Der ein oder andere musste am nächsten Tag auch feststellen, dass er zu lange Zeit in der Sonne verbracht hatte. Tagsüber lag die Temperatur bei ca. 20 Grad und abends war es etwas kühler.  

Am Montagmorgen wurde nach dem gemeinsamen Frühstück die Unterkunft gemeinsam wieder für die Übergabe aufgeräumt und gereinigt. Da konnte die Teamarbeit des Vereins wieder unter Beweis gestellt werden. Alles klappte prima.

Einige hatten ihren Urlaub verlängert um noch ein paar schöne Tage dort zu verbringen. Andere traten den Heimweg an oder machten gar noch vor der Heimfahrt einen schönen Tauchgang.

Wieder einmal  war es eine sehr schöne und gelungene Vereinsfahrt, wenn auch auf Grund von Corona nicht so viele Teilnehmer dabei waren.

Mit  bestem Dank an die Organisatoren

15.07.2021 Janette G.



neue ÜL für die ORCA's

 

 

 

Die Orcas können sich nun über eine neue Übungsleiterin freuen. An dieser Stelle einen herzlichen Glückwunsch an Tanja Hantrop.

Sie hat die Corona-Zeit sinnvoll genutzt und sich trotz aller Widrigkeiten als Trainerin C - Breitensport Sporttauchen ausbilden lassen. Nun freuen sich die Orcas auf ihre neue "Schleiferin" und auf interessante Trainingsabende.


Es geht wieder los!!

Corona hatte auch die Orcas lange Zeit im Griff. Doch jetzt konnte am Donnerstag das erst Training wieder stattfinden. Zwar immer noch unter Hygieneauflagen, aber endlich wieder durch im Wasser zu trainieren und sich vor allen Dingen mal wieder persönlich zu treffen, nutzten doch einige Orcas die Gelegenheit. Zwar waren sich alle nach dem Training einig: es gibt eine Menge aufzuholen. Aber gehen wir es an!!

 

Angela M. 14.06.2021