Aktivitäten 2019


Stabwechsel bei den Orcas

Am 10.02.2019 war es wieder soweit: Die Jahreshauptversammlung bei den Orcas stand an.

Zunächst gab es natürlich einen Rückblick auf ein ereignisreiches und schönes Tauchjahr. So wurde die einzelnen Ereignisse wie Antauchen, Fahrt nach Scharendijke, Sommerfest, kleine Vereinsfahrt nach Hemmoor sowie das Weihnachts-BBQ nochmals in Erinnerung gerufen. Als absolutes Highlight in unserem Jubiläumsjahr wurde natürlich die Vereinsfahrt nach Ägypten besonders hervorgehoben.

 

Im Anschluss gab es wieder Statistik der besonderen Art. So konnte unser Gerätewart einen neuen Rekord beim Flaschenfüllen feststellen.

Ja, die Orcas waren 2018 fleißige Taucher und sie atmen alle gerne!!

 

Auch im Kassenbericht konnte auf ein erfolgreiches Jahr zurückgeblickt werden und die Orcas schließen insgesamt mit einem positiven Ergebnis das Jahr 2018 ab. Nachdem auch der Vorstand von den Mitgliedern entlastet wurde, konnte in der Pause wieder eine tolle Fotopräsentation von Peter von der Jubiläumstour bewundert werden.

 

Nach der Pause ging es emotional weiter, denn unser langjähriger Vorsitzender Uli Lauber und unsere Ausbildungsleiterin Barbara Lauber gaben ihre Ämter ab. Unser neuer Vorsitzender Gerwin Fengler freut  

sich trotz der „großen Fußstapfen“, die Uli hinterlässt, auf seine zukünftige Arbeit. Unsere neuen Ausbildungsleiter Thomas und Andrea Engel sind durch ihre jahrelange Tätigkeit als Ausbilder bereits bestens für ihre neue Tätigkeit gerüstet. Wir wünschen allen einen guten Start in ihre neuen Aufgaben.

 

So ging eine gemütliche Versammlung zu Ende und wir freuen uns alle auf das neue Tauchjahr 2019.

 

Angela M. 14.02.2019



Silvestertauchen im Grevelinger Meer

„Den Jahreswechsel mal ein wenig anders gestalten“ dachten sich acht Orcas und begrüßten das neue Jahr 2019 nicht in heimischen Gefilden, sondern in Renesse/Niederlande. Stürmisches Wetter war kein Grund, nicht doch den einen oder anderen Spaziergang am Strand zu unternehmen und salzige Luft zu schnuppern, um sich anschließend bei heißen Getränken wieder aufzuwärmen.

 

Der Silvestertag war dann auch für einige von ihnen Anlass, das alte Jahr gebührend zu verabschieden und noch einmal abzutauchen. Am Tauchplatz Den Osse ging es bei Sonnenschein im Trocki und Halbtrocki ins 5° C warme Wasser, um ein letztes Mal in 2018 das Tauchgefühl zu erleben. Mit guten Sichten bis 8 m Tiefe wurden sie belohnt und tauchten nach 45 Minuten wieder auf.

Nach so einem freundlichen Abschluss mit Neptun konnte das neue Jahr anschließend angemessen begrüßt werden.

01.2019 Uli.L