Tauchsportabteilung "ORCA"

des VfL Hüls e.V.

Willkommen  auf der Homepage von Orca-Tauchen, der Tauchsportabteilung des VfL Hüls e.V.
Allen, die sich wie wir einem faszinierenden Hobby verschrieben haben, möchten  wir hier einen Einblick in unser Vereinsleben geben.



Öffnungszeiten zu den Feiertagen

Das Hallenbad  wird in der Zeit von Do., 23.12.2021 bis 09.01.2022  ferien- und urlaubsbedingt geschlossen sein.

Für die Schulen und Vereine öffnet das Bad die Pforten wieder ab Mo., 10.01.2022, das erste Frühschwimmen

bieten wir dann am 11.01.2022 an, sofern die dann aktuellen Coronaregelungen dies zulassen.

 


VEREINSFAHRT 2022     Ägypten MARSA ALAM

In der Hoffnung, dass sich die Corona-Pandemie dem Ende neigt, haben wir beschlossen, 2022 eine große Vereinsfahrt anzubieten.

Als Ziel haben wir uns die wunderschöne Coraya Bay in der Nähe des Flughafens Marsa Alam und Port Ghalib ausgesucht. Neben sehr gepflegten Hotels und einem kurzen Flughafentransfer finden wir dort eine mehrfach ausgezeichnete Tauchbasis (www.coraya-divers.com), die uns ein tolles und abwechslungsreiches Tauchprogramm an wunderschönen Tauchplätzen im südlichen Teil Ägyptens bietet. Besonders das auf uns persönlich zugeschnittene Tauchprogramm als geschlossene Gruppe garantiert eine erlebnisreiche Vereinsfahrt.

ZEITRAUM 22.10.-01.11.2022

Aus organisatorischen Gründen wird diese Vereinsfahrt nur stattfinden können, wenn sich mindestens 14 Taucher bis zum 20.03.2022 verbindlich anmelden. Bei weniger Anmeldungen wird die Tour dann erst 2023 angeboten.

 

Auskünfte und Anmeldung bei Tanja H. 

 

weiter Infos im interne Bereichen.


Wenn Orcas reisen, lacht der Himmel – Abtauchen 2021

Ein kühler Tag im November, grau die Wolken, regnerisch und nasskalt, rundum ungemütlich…..

So könnte ein Bericht beginnen, der das alljährliche Ende der Tauchsaison  beschreibt. Jedoch war es in diesem Jahr mal ganz anders!

Ein Samstag im November, wie er im Buche steht. Es ist der 6. November, um mal genau zu sein, und 30 Orca Taucher*innen haben sich auf den Weg nach Leverkusen gemacht, um das Taucherjahr 2021 mit einem letzten Tauchgang gebührend zu beenden. Die  Widdauen – Seen waren das Ziel, um noch einmal Wasser durch den Anzug fluten zu lassen, zu testen ob der Trocki noch trocken ist oder einfach nur um dabei zu sein, wenn die Tauchschüler*innen ihre letzten Freiwassertauchgänge absolvieren. Ein blauer Himmel, und Sonne die strahlte, ein laues Lüftchen, buntes Laub von den Bäumen -  eine Kulisse, wie man sie sich für solch ein Vorhaben nicht besser wünschen kann.

 

 

Schnell waren nach der Ankunft aller die Tauchgruppen zusammengestellt, die Tauchgangslisten ausgefüllt, da ging es auch schon ab ins glasklare Wasser. Zugegeben, der Blick von oben ließ auf gute Sicht hoffen. Für einige Orcas war es Routine, noch einmal das Neopren nass zu machen, um ein letztes Mal in diesem Jahr das Gefühl der Leichtigkeit unter Wasser zu erfahren.

Für andere jedoch schon eine aufregende Sache, nach dem bestandenen Tauchkurs mal unbeschwert abzutauchen oder aber die letzten Übungen zu absolvieren. Trotz Sonne und blauem Himmel war das Wasser mit 13 ° C noch moderat warm, und so herrschte erstmal Ruhe am Ufer, nachdem alle abgetaucht waren. 

45 Minuten später war es aber dann mit der Ruhe vorbei, denn die ersten Tauchgruppen kehrten zurück an die Oberfläche, mal mehr, mal weniger fröstelnd – aber mit einem Lächeln auf den Lippen.

Auch die Tauchschüler*innen hatten ihre Aufgaben mit Bravour absolviert, sodass nun Letizia, Laura, Jule und Gustav richtige Orca-Taucher*innen sind.

Naja, und was soll man sagen? Im Anschluss gab es natürlich wieder Heißes vom Grill für alle, perfekt organisiert vom Festausschuss und dem Grillmeister Toni sowie jede Menge Gesprächsstoff über Erlebtes, Geplantes,  Ausgedachtes oder Unsinniges – auf alle Fälle jede Menge Spaß.

 

 

06.11.2021 Uli L.



Vereinstauchen Panheel (10.2021)

Strahlende Herbstsonne begrüßte die ankommenden Taucher in niederländischen Panheel. 10 Orcas hatten sich zum Tauchtreffen im Oktober dorthin auf den Weg gemacht. Das Gelände zeigte sich von einer neuen Seite: Die alten Gebäude sind nicht mehr vorhanden. Dafür entstand ein modernes Tauchbasis-Gebäude mit Füllstation, Toilettenanlage, Tauch-Shop und Bar mit einem Angebot an Getränken und kleinen Snacks sowie Sitzmöglichkeiten innen und draußen auf der neu errichteten Terrasse.

Natürlich war bei der Platz bei diesem schönen Wetter gut besucht. Durch die verschiedenen Einstiege verteilte sich der Taucherstrom unter Wasser jedoch schnell. Mit Hilfe der Tafel konnte man sich im Vorfeld auf eine Tauchroute verständigen, mit der man die vielen versenkten Sehenswürdigkeiten „abtauchen“ konnte.

Berichtet wurde hinterher von Schiffwracks, einem versenkten alten Helikopter, Container, durch die man durchtauchen kann, eine Minion-Figur und manch anderes.

Während der Oberflächenpause zwischen den Tauchgängen wärmte die Sonne den einen oder anderen wieder richtig durch, so dass die Pause bei einigen auch durchaus länger ausfiel, ehe wieder der Gang ins Wasser zum nächsten Tauchgang vor der Heimfahrt unternommen wurde.

 

 

09.10.2021 Andrea E



Füllbetrieb am Tauchcontainer

Hallo Orcas,

nach Zustimmung des Präsidiums kann der Füllbetrieb ab heute wieder aufgenommen werden. Zusammen mit dem Vorstand wurde das beigefügte Hygienekonzept erarbeitet. Ich bitte es strikt einzuhalten, um niemandem die Möglichkeit zu geben daran zu rütteln. Sobald Lockerungen möglich sind, werden wir diese umsetzen. Es ist weiterhin unklar, wann und in welcher Form wir wieder mit dem Hallenbadtraining beginnen können. Das Sportamt arbeitet weiter an einem Hygienekonzept fürs Hallenbad, was sicher nicht einfach ist, wenn man mal auf die Vorgaben der aktuellen CoronaSchVO (Stand30.05.) schaut.

8.06.2020 Gerwin F.

Download
Hygienekonzept Tauchcontainer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 82.4 KB
Download
CoronaSchVO Hallenbad.pdf
Adobe Acrobat Dokument 71.2 KB



Weiter Berichten aus dem aktuellen Jahr unter Aktivitäten.

Berichte aus den vergangenen Jahren sind im Archiv.


Wir sind für euch auch telefonisch unter den in der Rubrik “Vorstand” genannten Telefonnummern zu erreichen.


Letzte Änderung: 2021-09-12