Tauchsportabteilung "ORCA"

des VfL Hüls e.V.

Willkommen  auf der Homepage von Orca-Tauchen, der Tauchsportabteilung des VfL Hüls e.V.
Allen, die sich wie wir einem faszinierenden Hobby verschrieben haben, möchten  wir hier einen Einblick in unser Vereinsleben geben.



Vereinstauchen Widdauen

Das diesmonatige Vereinstauchen führte uns mal wieder zu den beiden Widdauer Seen.

Im Gegensatz zu den Wetter- und Temperaturverhältnissen, die wir sonst gewöhnlich beim Abtauchen dort antreffen, verwöhnte uns diesmal die Sonne - was der Vorfreude auf die Tauchgänge nicht abträglich war.

21 Orcas und 1 Gasttaucherin waren schnell in Gruppen eingeteilt und dann konnte es auch schon losgehen.

 

Die meisten versuchten ihr Glück zunächst am östlichen der beiden Seen.

Dort sollte die Sicht besser sein und der Sonnenstand versprach zumindest eine schöne Uferausleuchtung.

Das stimmte aber nur für den Bereich bis ungefähr 5 m.

Darunter war die Sicht mäßig bis gar nicht vorhanden und auf 19 m wurde es mit 9°C auch ziemlich ungemütlich.

Fische waren auch kaum auszumachen, so dass der Hauptteil der Besichtigungen dem versenkten Taucherschrott galt.

Es konnte das Wrack erkundet werden (welches aber nicht an der Boje, sondern etwas davor auf ca. 13 m zu finden ist) und im Uferbereich waren schöne große Felsen und Bäume zu sehen.

Nach der Oberflächenpause rafften sich einige Taucher noch auf, zu überprüfen, ob im westlichen See die Sicht besser ist: war sie aber nicht.

Die gute Stimmung an Land trübte das aber nicht, so dass man insgesamt doch von einem schönen Tauchtag sprechen konnte.

Wenn ich mir das Video ansehe, welches Dirk Bassing in der WA-Orca-Gruppe gepostet hat, frage ich mich, ob wir im selben See waren.

Das sieht irgendwie ganz anders aus, als ich es in Erinnerung habe...

13.06.2024 Frank K.



Die Orca`s haben zwei neue Gruppenführer!!

Bei Regen trafen sich einige Orca`s für den Spezialkurs „Gruppenführung“ in Wesel am Ausesee. Der Wettergott hatte dann doch ein Einsehen und es hörte nicht nur auf zu regnen, sondern ab und zu guckte auch die Sonne durch die Wolken.

So konnten Sebastian und Timo zeigen, was sie in der Theorie zur Gruppenführung alles gelernt hatten. In kleinen Gruppen wurden sie dann mit verschiedene Problemen, wie Maske vollgelaufen, Krampf, Problem beim Druckausgleich , etc. konfrontiert. Durch die gute Vorbereitung hatten die Beiden immer eine Lösung parat. Sogar dreiste Mittaucher, die sich sogar nicht an Gruppenregeln halten wollten, wurden entsprechend gemaßregelt.

In der zwischenzeitigen Oberflächenpause wurden noch div. Materialprobleme bei einem undichten Trocki diskutiert. Hier konnte allerdings keine schnelle Lösung gefunden werden.

Am Ende konnten Sebastian und Timo beide verdient den Spezialkurs beenden. An dieser Stelle nochmals einen herzlichen Glückwunsch und alles Gute auf dem weiteren Weg zum nächsten Stern!

02.06.2024 Angela M.



So sehen glückliche Taucher aus! -- Auesee am 2024-04-11

Samstagmorgen 10.00 Uhr. Der Parkplatz in Wesel am Auesee füllt sich stetig. Das Wetter lässt keine Wünsche offen, wenngleich sich die Wassertemperatur mit 14° noch reichlich frisch anfühlt.

22 Tauchbegeisterte rödeln ihr Tauchequipment auf. Drei von ihnen sind vielleicht ein wenig angespannt, denn die letzten Prüfungstauchgänge im Freiwasser stehen an. Retten, Bergen, Boje setzen, Maske ausblasen, Wechselatmung und zu guter Letzt dabei nicht die Orientierung verlieren.

Antonia, Inka und Tim tauchen unter den wachsamen Augen von Didi, Dieter und Jogy zum ersten Stern.

Bronze mit Bravour bestanden.

Nun ein wenig Statistik. 22 Taucher und Taucherinnen waren an diesem Samstag insgesamt 1902 Minuten im Auesee unter Wasser, um die ersten Fische und sonstiges Getier bei recht guter Sicht zu begrüßen. Harald führte akribisch die Tauchlisten.

Viele haben sich sogar noch ein zweites Mal ins Wasser gewagt. Unser Vereinstauchen im Mai endete erst am Nachmittag nach einem gemütlichen Plausch auf dem Aueseeparkplatz. 

12.05.2024 Ingrid K.



SK Gruppenführung 2024

Hallo liebe Tauchsportfreunde und die, die das werden möchten....

Wie zugesagt möchte ich Euch den Termin 01./02.06.2024 für den geplanten Gruppenführungs-Kurs anbieten. Als Übungsgewässer schlage ich den Auesee in Wesel vor. Treffpunkt und Uhrzeit lege ich dann mit den bis zum 20.Mai verbindlich angemeldeten Teilnehmern fest.

Eine theoretische Prüfung gibt es bei diesem Aufbaukurs nicht. Für die Aneignung des theoretischen Wissens gibt es ein von mir zusammengestelltes „Handout“ in Form einer PDF-Datei. Zusätzlich müsstet ihr bei unserem Verein mit einer gültigen E-Maildresse hinterlegt sein. Mit dieser hinterlegten E-Mailadresse müsst/könnt ihr euch dann auf der e-learning Plattform des VDST anmelden und den dort angebotenen OT-Kurs durcharbeiten. Am Ende des Kurses gibt es ein „Zertifikat“ zum Ausdrucken. Dieses würde ich dann gerne von euch sehen.

 Neben der üblichen Tauchtauglichkeit müsst ihr mindestens Inhaber des *Stern-Brevets des VDST/CMAS oder eine äquivalente Leistungsstufe eines anderen Verbandes innehaben. Ferner müsst ihr ein Mindestalter von 14 Jahren haben (und bis zum 18. Lebensjahr leider dann auch eine Einverständniserklärung eines Elternteils) und ihr müsst mindestens 25 TG nach dem Abschluss der letzten Leistungsstufe vorweisen.

 

Als Kursgebühr werden 30,- Euronen pro Teilnehmer fällig (vorausgesetzt, er ist Vereinsmitglied). Ich weise aber schon mal vorsorglich darauf hin, dass noch zusätzlich Kosten an dem Tauchgewässer (Eintritt) entstehen können. Anmeldungen nehme wie gesagt bis zum 20.05.24 entgegen.

 

Das soll es erst einmal an Infos von mir gewesen sein. Wenn ihr noch Fragen habt, bitte melden. Ich wünsche euch eine schöne Woche und ein baldiges Wiedersehen beim Training!

 

Beste Grüße


Wichtige Info!

Das Training fällt am 31.05.2024 aus, das Hallenbad bleibt an den Brückentagen geschlossen.

 

Sommerferien: Das städtische Hallenbad ist aufgrund einer Nutzung durch die Feuerwehr bereits ab 3.7.24 geschlossen und steht nach Abschluss der erforderlichen Grundreinigungs- und Renovierungsarbeiten ab 21.8.2024 wieder zu den gewohnten Zeiten zur Verfügung

 

 


Antauchen 2024 – diesmal Goch Ness!

Nach einem langen Winter und dem durchwachsenen Wetter der letzten Wochen wurden 33 Orcas von der Sonne an den Niederrhein gelockt, nach Goch Ness.

Vor Ort erwartete sie zunächst leichter Nieselregen - allen Wetter-Apps zum Trotz. Unverzagt bereiteten sich die Taucher vor und starteten in kleinen Gruppen ins Abenteuer. Für einen Tauschschüler war es der erste Freiwassertauchgang und somit der Beginn eines neuen und hoffentlich erlebnisreichen Hobbys teilten.

Später wurde übereinstimmend von hervorragenden Sichtverhältnissen berichtet, womit sich der See von seiner besten Seite zeigte und viele Taucher ganz neue Eindrücke gewonnen haben. Autowracks, Boote, Jungfische, Schnecken und Muscheln bereicherten den Tauchgang.

An Land hat der Festausschuss die Zeit genutzt und das Buffet vorbereitet, Grillwurst im Brötchen. Das Wetter hat mittlerweile von April auf Juni gewechselt und so wärmten sich die Taucher bei angenehmen Sonnenstrahlen auf und teilten ihre Eindrücke. Ein gelungener Auftakt in die kommende Tauchsaison.

28.04.2024 Kathrin F.



AUS SCHULENGEL WIRD GOODING

Die Spendenplattform Schulengel.de, bei der wir schon ca. 500 EUR an Spendengeldern gesammelt haben, wird ab dem 28.04.2024 in die Plattform Gooding.de überführt.

Ich habe unseren Verein bereits registriert. Am allgemeinen Prozedere ändert sich auch nichts.

Ihr müsst nur einmalig auf "https://www.gooding.de/" im Menü unter "Projekte und Vereine" die Orcas ausfindig machen und die Cookies akzeptieren.

Der Rest läuft wie immer.

Unser bisher gespendetes Geld kann leider nicht übertragen werden, sondern wird zu gegebener Zeit ausbezahlt. Es geht also nichts verloren.

 

Bitte nutzt künftig https://www.gooding.de/.

 

Danke!

2024-02-26 Frank


Kleine Vereinsfahrt 18.-21.07.2024 Geiseltal

Hallo Orcas,

 

hier einige Infos zur anstehenden kleinen Vereinsfahrt, Anmeldung bitte bis zum 15.04.2024 an Tanja.

Tanja-orca@online.de

 

Der See überzeugt durch überdurchschnittlich gute Sichtweiten.

Es gibt mehrere Landeinstiegsplätze.

Der Einstieg geht meist von Kies ins Grüne über und es erstreckt sich ein grüner Teppich an Pflanzen bis auf 15 Meter Tiefe.

Im See stehen überall Bäume und Sträucher dicht bewachsen mit Muscheln.

Wir haben 5 Ausbildungsplattformen auf 6 - 5 - 12 - 16- und 20 Metern. Einige davon sind vereint.

Es gibt im See ein Schiffswrack „Pauline“ auf 20 Meter zu besuchen oder einen Hai auf 15 Metern.

Es gibt Spülrinnen im See, die an Canyons erinnern und für die die etwas erfahrener sind und tiefer wollen gibt es auch einen wunderschönen Unterwasserwald beginnend auf 15 Meter bis 45 Meter Tiefe.

 

 

Weitere Infos findet ihr hier.


Sonderkurse in 2024 -- VfL Hüls e.V. Abteilung Tauchen

Liebe Mitglieder, für das Jahr 2024 möchten wir Ausbilder euch folgende Aufbau-/Spezialkurse und Abnahmen zur Weiterbildung anbieten: siehe Bild

 

Die Termine für die Silber- und Goldausbildung werden vom jeweiligen Kursleiter mit den Teilnehmern abgestimmt. Anmeldung für die Spezialkurse bei dem/der jeweils verantwortlichen KursleiterIn. Mit der Anmeldung muss eine Anzahlung von je 10,-€ bei dem/der jeweiligen KursleiterIn geleistet werden! Zusatzkosten können durch Tauchgebühren an den Seen anfallen.


„GOODING“  mach mit

Liebe Mitglieder, liebe Freunde des Vereins!

 

Auf der Jahreshauptversammlung habe ich euch über das Projekt „GOODING“ (ehemals Schulengel) erzählt.

Es handelt sich dabei um eine Internetplattform, die gemeinnützigen Einrichtungen die Möglichkeit bietet, über sogenanntes „Charity-Shopping“ finanzielle Unterstützung zu erhalten.

Ich habe unsere Tauchabteilung dort registriert – so dass auch wir über dieses System Gelder generieren können.

Meine Familie und ich haben das System in der letzten Zeit ausgiebig genutzt und getestet.

Es funktioniert! Auf der Spendenseite sind schon über 90 EUR angehäuft worden.

Damit es noch mehr wird möchte ich euch auf diesem Wege das Prozedere einmal näher vorstellen.

In Kurzform funktioniert es so:

-          man ruft die Seite „GOODING“ auf

-          man wählt seine Einrichtung, die man unterstützen möchte

-          man wählt den Shop, in dem man etwas kaufen/bestellen möchte

-          man wird von der GOODING-Seite zu seinem Shop weitergeleitet und kauft/bestellt dort so, wie sonst auch

-          nach einer gewissen Zeit landet ein kleiner Betrag auf unserem Vereinskonto

 

Eine Anleitung findet ihr hier.

 

WICHTIG: niemand muss sich extra registrieren/anmelden und für euch werden die Produkte, die ihr in euren Lieblings-Shops bestellt, auch nicht teurer! Auch werden keine nervigen e-Mails von der Schulengel-Seite an euch geschickt. Ihr seid für „Schulengel“ völlig namenlos.



Weiter Berichten aus dem aktuellen Jahr unter Aktivitäten.

Berichte aus den vergangenen Jahren sind im Archiv.